Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kurzbiographie

Klaus Buchenau

Geb. 1967 in Warleberg bei Kiel; Studium der Slawistik und Geschichte in Berlin, Moskau und Warschau. 1998-2001Mitglied des DFG-geförderten Graduiertenkollegs „Gesellschaftsvergleich in historischer, ethnologischer und soziologischer Perspektive“ in Berlin. 2003 Promotion in Südosteuropäischer Geschichte über „Orthodoxie und Katholizismus in Jugoslawien, 1945-1991: Ein serbisch-kroatischer Vergleich“. 2004-2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Osteuropa-Institut der FU Berlin, 2006-2008 Stipendiat der Humboldt-Stiftung in Russland und Lehrbeauftragter an der FU Berlin. Im August 2009 Fertigstellung der  Habilitation „Auf russischen Spuren. Orthodoxe Antiwestler in Serbien, 1850-1945".