Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kurzbiographie

Nina Theofel

Geb. 1981 in Stuttgart. Studium der ‚Neueren und Neuesten Geschichte’ (M.A.) sowie ‚Journalismus und Technik der elektronischen Medien’ (B.A.) in Karlsruhe, Auslandsaufenthalte in Prag und Klagenfurt. 2006 Abschluss des Zusatzstudiums Bohemicum an der Universität Regensburg. Magisterarbeit im Bereich Widerstandsgeschichte/Bohemistik zum Thema „Wenzel Jaksch und seine Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus“. Alumna des Stipendienprogramms Theodor-Heuss-Kolleg der Robert-Bosch-Stiftung.

Während des Studiums wissenschaftliche Hilfskraft am Collegium Carolinum, Forschungsstelle für die böhmischen Länder in München und in der Forschungsstelle ‚Widerstand gegen den Nationalsozialismus im deutschen Südwesten’ am Institut für Geschichte der Universität Karlsruhe. 2009-2010 Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an der KZ-Gedenkstätte Dachau, außerdem freiberufliche Tätigkeit als Historikerin und Journalistin.