Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kurzbiographie

Šárka Kořínková

Geb. 1984 in Tábor. Von 2003 bis 2010 studierte sie Tschechische Sprache, Literatur und Geschichte an der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität Prag. 2005-2007 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Tschechische Literatur. 2007/2008 Studienaufenthalt an der Freien Universität Berlin. Seit 2007 arbeitete sie neben ihrer Tätigkeit für die Zeitung „Lidové noviny“ im Museum der Hauptstadt Prag an der Vorbereitung mehrerer Ausstellungen mit.