Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen und Vorträge

Claus Spenninger

 

Aufsätze

zus. mit Kärin Nickelsen: Ein "gedankenloser Kreislauf"? Form und Materie in der Physiologie um 1850. In: Baumeister. Das Architektur-Magazin 113/12 (2016) 22-24.

zus. mit Kärin Nickelsen: A "Thoughtless Cycle"? Form and Matter in Physiology around 1850. In: Baumeister. The Architecture Magazine (English edition) 113/12 (2016) 22-24.

Beiträge im Begleitband zur Ausstellung „Barbarossa - bewundert, gefürchtet, benutzt". Göppingen 2015.

Tagungsberichte:

The „Two Cultures“ _avant la lettre_: How the Sciences and the Humanities grew apart, 12.07.2016 – 13.07.2016, München, in: H-Soz-Kult, 26.09.2016, URL:<www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6715>.
(auch erschienen in: Münchner Fortschungszentrum Fundamente der Moderne (Hrsg.): Tätigkeitsbericht. Aufgaben, Ziele, Tätigkeiten 2016. München 2017, 8-10.)

Vorträge:

"Vestiges of a Secular Movement. Scientific Materialism in the 1850s between Emancipation and Technocracy. Vortrag auf dem internationalen Workshop "Secularities. Freethinkers in the Context of National Movements and the Rise of Nation States in Europe, 1789-1920s" am Deutschen Historischen Institut Rom, 21.-23. März 2018.

"Die Steuerung des Fortschritts. Ernährung, Willensfreiheit und Selbstoptimierung im naturwissenschaftlichen Materialismus der 1850er Jahre." Vortrag auf dem Workshop "Wissenschaft, Religion und politischer Dissens im langen 19. Jahrhundert" an der LMU München, 16.-17.02.2018.

„Once we know the premises...“. Scientific Materialism and Social Order in the 1850s. Vortrag auf dem internationalen Workshop "Gustave Courbet and the Natural Sciences" am Center for Advanced Studies, LMU München, am 30.-31.03.2017.

"Towards a more reasonable frame of mind among scientific men": International relations and "private" communication between physicists, ca. 1914-1927. Vortrag auf der Konferenz "The Moral Dilemmas of
Science" an der Tel Aviv University am 14.-15.11.2016.